Schlagwort-Archiv: Umfrage

Wer sind die EduCamper?

In den letzten Tagen ist die Diskussion um ein eigenes Selbstverständnis der EduCamper/-innen wieder neu entbrannt. Ausgehend von Lisa Rosas Statement zur Podiumsrunde in Hamburg, indem sie auch das Selbstverständnis erwähnt, wird im Mixxt-Forum derzeit diskutiert, ob es überhaupt sinnvoll ist, ein solches Selbstverständnis zu haben.

Um die Meinung möglichst vieler EduCamp-Begeisterter dazu einzuholen, haben wir eine kleine Umfrage aufgesetzt, um das gesamte Stimmungsbild in Erfahrung zu bringen – also sagt uns Eure Meinung!

Fühlt Euch frei auch in den Kommentaren kurze Begründungen für Eure Auswahl zu geben oder im Forum fleißig mitzudiskutieren.

Stay connected!

Umfrage Kinderbetreuung beim EduCamp Hamburg 2010

4fragenIn Vorbereitung auf das übernächste EduCamp am 5.+6.Februar 2010 in Hamburg haben wir heute über das Thema Kinderbetreuung gesprochen. Wir haben uns gefragt ob es überhaupt einen Bedarf an Kinderbetreuung gäbe und für welche Altersgruppen bedarf bestünde. Hierüber lässt sich viel spekulieren, aber das Beste wird sein wir fragen die potenziellen Nutzer der EduCamp Kinderbetreuung. Deshalb haben wir eine kleine Umfrage eingerichtet die uns Klarheit geben soll, ob wir in diesen Bereich Ressourcen investieren sollen, damit es möglicherweise eine Kinderbetreuung gibt.
Wir freuen uns über viele Antworten zu unserer kleinen

.

Wer anderswo direkt zur Umfrage verlinken möchte kann diesen Link verwenden: http://u.lioci.com/v

Ergebnisse der Umfrage zum Ilmenauer EduCamp 2009

Zu allererst möchten wir uns noch einmal bei allen bedanken, die an unserer Umfrage zum diesjährigen EduCamp in Ilmenau teilgenommen haben!

Insgesamt waren 60 Leute bereit unsere Fragen zu beantworten, von denen 52 auch tatsächlich am EduCamp teilnehmen konnten. In der Mehrheit fanden sich dort Studierende, Wissenschaftler und Freischaffende ein.

umfrage2

Bewertung der Gesamtorganisation

Alles in allem konnte sich das diesjährige EduCamp über durchweg positives Feedback freuen.
So waren 83% der Befragten mit der gesamten Organisation sehr zufrieden. Auch in den Kommentaren wurde die Planung und der problemfreie Ablauf immer wieder gelobt.

Ein ähnliches Bild zeigte sich bei der Vor-Ort-Betreuung, die von 83% der Befragten als sehr gut bewertet wurde. Auch der Humboldtbau als Location wurde von 72% als sehr gut geeignet eingestuft.

Bei der Podiumsdiskussion zeigte sich ein eher durchwachsenes Bild, zwar wurde sie letztlich immer noch von 68% als gut eingestuft, aber bei den Anmerkungen kamen einige Verbesserungswünsche auf. So erschien manchen die Sprachbarriere zu hoch und auch die Twitter-Wall hätte ihrer Meinung nach besser in die eigentliche Diskussion eingebunden werden können.

Im Zentrum des EduCamp standen natürlich auch dieses Jahr wieder die Sessions, die ebenfalls von 80% als gelungen empfunden wurden. Hier wurde als Tipp für zukünftige EduCamps lediglich angemerkt, dass eine weniger frontale Sitzordnung für das BarCamp-Format wünschenswert wäre.

Insgesamt haben wir uns sehr über das überwiegend positive Feedback, aber auch über die konstruktive Kritik gefreut und versuchen Eure Anmerkungen beim nächsten EduCamp zu berücksichtigen!

Bis dahin, stay connected! :-)

UPDATE: hier als Ergänzung die gesamten Umfrage-Ergebnisse noch als Download

EduCamp Nord-Süd-Gipfel?

Hallo liebe EduCamp-Interessierte,

gerade hatten wir bezüglich der im Forum eingebrachten Ideen für ein mögliches Parallel-EduCamp eine interessante Skype-Diskussion mit Martin Ebner von den Grazern und Ralf Appelt von den Hamburgern. Nachdem wir einige Vor- und Nachteile austauschten, kamen wir schließlich zu dem Entschluss, dass Ihr als die EduCamp-Teilnehmer und -Interessierten selbst darüber entscheiden solltet.

Deshalb haben wir eine Umfrage auf unseren Blogs gestartet (siehe u.a. in der Sidebar rechts), die bis Mitte Januar freigeschaltet ist.

Sagt uns Eure Meinung!