Schlagwort-Archiv: Ilmenau

Ergebnisse der Umfrage zum Ilmenauer EduCamp 2009

Zu allererst möchten wir uns noch einmal bei allen bedanken, die an unserer Umfrage zum diesjährigen EduCamp in Ilmenau teilgenommen haben!

Insgesamt waren 60 Leute bereit unsere Fragen zu beantworten, von denen 52 auch tatsächlich am EduCamp teilnehmen konnten. In der Mehrheit fanden sich dort Studierende, Wissenschaftler und Freischaffende ein.

umfrage2

Bewertung der Gesamtorganisation

Alles in allem konnte sich das diesjährige EduCamp über durchweg positives Feedback freuen.
So waren 83% der Befragten mit der gesamten Organisation sehr zufrieden. Auch in den Kommentaren wurde die Planung und der problemfreie Ablauf immer wieder gelobt.

Ein ähnliches Bild zeigte sich bei der Vor-Ort-Betreuung, die von 83% der Befragten als sehr gut bewertet wurde. Auch der Humboldtbau als Location wurde von 72% als sehr gut geeignet eingestuft.

Bei der Podiumsdiskussion zeigte sich ein eher durchwachsenes Bild, zwar wurde sie letztlich immer noch von 68% als gut eingestuft, aber bei den Anmerkungen kamen einige Verbesserungswünsche auf. So erschien manchen die Sprachbarriere zu hoch und auch die Twitter-Wall hätte ihrer Meinung nach besser in die eigentliche Diskussion eingebunden werden können.

Im Zentrum des EduCamp standen natürlich auch dieses Jahr wieder die Sessions, die ebenfalls von 80% als gelungen empfunden wurden. Hier wurde als Tipp für zukünftige EduCamps lediglich angemerkt, dass eine weniger frontale Sitzordnung für das BarCamp-Format wünschenswert wäre.

Insgesamt haben wir uns sehr über das überwiegend positive Feedback, aber auch über die konstruktive Kritik gefreut und versuchen Eure Anmerkungen beim nächsten EduCamp zu berücksichtigen!

Bis dahin, stay connected! :-)

UPDATE: hier als Ergänzung die gesamten Umfrage-Ergebnisse noch als Download

Wir sagen DANKE !

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, Helfern und Sponsoren des diesjährigen EduCamp in Ilmenau für ihr Engagement und ihre Unterstützung bedanken. Ihr habt zu einem spannenden und aufschlussreichen Wochenende beigetragen. Ein ganz besonderer Dank geht an die Experten, die zum Teil eine weite Reise auf sich genommen haben, um mit uns über die aktuellen Entwicklungen im Bildungsbereich zu diskutieren, sowie an alle EduCamper, die mit ihren zahlreichen Sessions der „Mitmach“-Konferenz alle Ehre gemacht haben. Wer einfach nicht genug kriegen kann vom EduCamp oder leider nicht dabei sein konnte, kann sich hier noch einmal einen Überblick über das EduCamp 2009 in Ilmenau verschaffen.

Um Euch auch beim nächsten Mal wieder ein guter Gastgeber sein zu können, würden wir uns freuen, wenn Ihr Euch noch kurz 5 Minuten Zeit nehmen könntet, um uns ein paar Fragen bezüglich des EduCamp in Ilmenau zu beantworten.

Hier geht es zur Umfrage

all4one_klein

Edu-OpenSpace am Sonntag?

Im EduCamp-Forum kam die Frage auf, ob wir in Ilmenau am Edu-OpenSpace festhalten sollten. In Berlin kam das OpenSpace-Format am Sonntag erstmals zum Einsatz. Die Motivation diese Konferenzform zu integrieren, lag in den Erfahrungen vom ersten EduCamp, bei dem Teilnehmer vermehrt anmerkten, dass man erst am Ende einer 45-min-Session so richtig im Thema steckte und dann am liebsten das Ganze vertieft hätte, um auch einen spürbaren Output zu generieren und konkrete Projektideen zu entwickeln.

Im Forum haben sich nun offensichtlich drei Varianten herauskristallisiert. Ganz im Sinne der Mitmach-Konferenz wollen wir Euch die Entscheidung überlassen. Gebt bis Ende März einfach Eure Stimme ab:

Falls Ihr weitere Vorschläge habt, könnt Ihr gerne auch im Forum weiter diskutieren.

Podium topics confirmed

Ihr habt entschieden! Auf dem Podium wird es auch zum kommenden EduCamp wieder spannende Themen zu diskutieren geben. Hier die Ergebnisse Eurer Wahl.

You have decided! On the podium there will be exciting topics for discussing on the upcoming EduCamp again. Here are the results of your poll.

A) Social Software in Education

  • Web 2.0 im Klassenzimmer: Wie man Schüler und Studenten zu neuen Lernwegen motiviert
  • Web 2.0 in the classroom: How to motivate learners for new learning strategies

B) Corporate Learning 2.0 – Work and Lifelong Learning in the information society

  • Information Overload? – Wissensflut und Datenchaos im Web-Alltag gekonnt managen
  • Information overload? – Skilfully managing knowledge flow and data (chaos) in everyday life

C) New in education – Just hype or great potentials?

  • Mobile Learning und Microlearning – Kann man mit Informations-Schnipseln mobil lernen?
  • Mobile Learning and Microlearning – Can learning be fostered through mobile information snippets?

D) Risks and chances of active net usage

  • Online Reputation und Privatsphäre – Wie authentisch darf man im Web heute noch auftreten?
  • Online reputation and privacy – How much is too much when it comes to present your true ‘self’ online?

Nun müssen wir noch fleißig Experten finden, die sich Euch auf dem Podium zur Diskussion stellen. Dazu demnächst mehr. Now we are busy to find the experts who are willing to discuss the topics with you. New information thereto soon.

Podium made by You!

Auch beim bevorstehenden EduCamp ist am Eröffnungsabend wieder eine Podiumsdiskussion geplant. Unter dem Motto

Pimp up your education! – From standard learner to Edupunk

sollen die Trends im Bildungsbereich als Einstimmung auf das zweitägige Event mit internationalen Experten diskutiert werden. Und diesmal wollen wir Euch gerne in die Themenwahl aktiv mit einbeziehen. Dazu haben wir vier verschiedene Themenschwerpunkte festgelegt und schlagen Euch Unterthemen vor, aus denen Ihr in der nachfolgenden Abstimmung jeweils eines auswählen könnt. Natürlich könnt Ihr in den Kommentaren auch gerne Begründungen für Eure Wahl mit ersten Fragen zu den Themen posten. Wir sind sehr gespannt auf Eure Meinung.

Die Wahl wird bis zum 14. Februar freigeschaltet sein!

In diesem Sinne: Create your Podium!

[Update 2009-02-15]: Die Abstimmung ist beendet und die EduCamper haben entschieden. Vielen Dank für Eure Teilnahme!