Schlagwort-Archiv: EduCamp2009

Online Round Table – In preparation for Educamp Graz

Please note, article is provided in two languages (german/english):Educamp Graz


Online Round Table 2009 im Vorfeld des EduCamp Graz (Kooperation mit dem EVOLVE-Netzwerk)

Wir möchten die eigentlich schon traditionell gewordenen Online Round Tables im Vorfeld des EduCamps auch für das bevorstehende Event in Graz (6-7. November, Österreich) aufleben lassen. Ähnlich zu den bisherigen Veranstaltungen (Link) ist es uns mit Unterstützung von Graham Attwell und Cristina Costa gelungen, mittels des EVOLVE-Netzwerks (gefördert duch JISC) drei weitere Sessions durchführen zu können. Zusammen mit Martin Ebner werden sie die Online Round Table abhalten.

Bis zum Hauptevent im November in Graz (EduCamp Graz) sind an folgenden Tagen, folgende Themen vorgesehen:

Alle Round Tables werden in englischer Sprache durchgeführt und sind geöffnet für ein weltweites Publikum. Es wird die Video-Konferenz-Software Elluminate verwendet werden (Hier gibt es ein Tutorial). Es werden alle Round Tables im Anschluss als Aufzeichung zur Verfügung gestellt.

Genaue Informationen zu jedem einzelenen Ereignis gibt es dann spätestens ein Woche vor dem eigentlichen Event und werden auch in Facebook (Evolve-Network) bekannt gegeben.

In diesem Sinne freut sich das EduCamp-Team auf spannende Diskussionen, stay tuned und helft es zu verbreiten :-) . Bitte verwendet die offizellen Tags #ecg09 #educamp09 #EduCampGraz #ort09


Online Round Table 2009 – In preparation for Educamp Graz (a partnership with the EVOLVE Community)

As we have grown used to, the Online Round tables, in preparation for the upcoming Educamp Event (November 6-7, in Austria), are back!

Once again, the online sessions will be supported by the JISC sponsored EVOLVE Community. Graham Attwell and Cristina Costa, two of the co-founders of EVOLVE, will co-moderate the online events. Together with Martin Ebner they will organise these events. Three sessions will be offered prior to the face to face event in Graz, Austria.

The themes under discussion and the guest speakers of each event are listed below.

  • Event #3
    Theme: Mobile Learning
    Speackers: TBC
    Date / Time: October 29, 2009 / 19.00 (BST) / 20.00 (CEST) (check your local time)
    Link to Venue: Elluminate
    Add to Calender: Link

The online round tables will be in English and are open for the ‘worldwide’ audience. Elluminate will be the online conference platform used. (A tutorial on how to join the session is available here). The recording of the sessions will be made available afterwards on this website.

Further information about each session and speakers will be published one week prior to event to take place. So check this place often, and also follow the Evolve network on Facebook.

We look forward to the interesting discussions. Stay tuned and help us spread the word about it (when mentioning it on twitter, blogposts, your social networks, etc please use the following tags: #ecg09 #educamp09 #EduCampGraz #ort09)


Gleich zwei EduCamps zu Beginn in Österreich

Gestern wurde das EduCamp Vienna 2009 auf Twitter angekündigt. Das eintägige Event am 10. Oktober soll laut Angabe des Veranstalters „bewusst klein und intim“ gehalten werden und versteht sich somit eher als Vorevent auf das drei Wochen später stattfindende EduCamp in Graz vom 6. bis 7. November.

Österreich startet damit gleich mit zwei BarCamps mit thematischen Fokus auf den Bildungsbereich. Die Organisatoren des Grazer EduCamps freuen sich auf jeden Fall schon auf die Zusammenarbeit mit den Wienern.

Es stehen uns also produktive „EduCamp-Festwochen“ bevor :-)

Update 2009-08-31

Laut Angabe auf der Wiki-Seite wird es aufgrund von Änderungen in der Sponsoren-Struktur nun doch kein EduCamp Vienna am 10.10.09 geben. Schade.

Keine grauen Haare in Graz

Die Vorbereitungen zum 4. deutschsprachigen EduCamp, gleichzeitig dem ersten in Österreich, sind gut im Gange. Fleisig gelauscht haben wir der informellen Fazitrunde und können uns an dieser Stelle auch mal (in)offiziell für die bestens funktionierende Zusammenarbeit mit dem original EduCamp-Team in Ilmenau bedanken!! Egal ob Editiermöglichkeit in diesem Blog, Vorlage von Flyers und Logos oder einfach organisatorische Hilfestellungen; es klappt alles einwandfrei!

Als einen wichtigen Punkt dem Podcast entnehmend habe ich die gut strukturierte Organisation und Eindeutigkeit der Rollenverteilung (sprich Ansprechpartner) herausgehört. In puncto Doppelveranstaltung werden wir zwar ebenso eine haben, allerdings müssen wir mit dieser nicht organisatorisch „konkurrieren“, da sie erst nach dem offiziellem Abschluss unseres EduCamps am 07. November stattfinden wird. Es handelt sich um die „Lange Nacht der Forschung“ die in ganz Graz an diesem Abend über die Bühne gehen wird. Wir selbst von der Abt. Vernetztes Lernen der TU Graz werden ebenso aktiv daran teilnehmen. Dies bietet natürlich für alle nicht Grazer einen weiteren Anreiz noch etwas länger in Graz zu bleiben :-)

In diesem Sinne – mit den besten Grüßen aus dem sonnigen Süden!

Informelle Fazitrunde zum Abschluss eines gelungenen Projektes

Am Montagabend traf sich die komplette EduCamp-Crew für ein abschließendes Come-Together an den Uni-Seen zu Fuße des Audimaxes der TU Ilmenau, um knapp fünf Wochen nach dem erfolgreichen dritten deutschen EduCamp die Ereignisse Revue passieren zu lassen. Nach typisch thüringischer Verpflegung (Bratwürste und Brätel) fanden wir die Zeit um einen kurzen Podcast auzunehmen. In ihm berichten die „Orga-Mädels“ von ihren interessantesten Erlebnissen auf dem EduCamp, was ihnen nicht gefallen hat, wo sie Verbesserungsbedarf sehen und was sie für sich selbst gelernt haben. Wir wünschen euch gute Unterhaltung :-)

Ergebnisse der Umfrage zum Ilmenauer EduCamp 2009

Zu allererst möchten wir uns noch einmal bei allen bedanken, die an unserer Umfrage zum diesjährigen EduCamp in Ilmenau teilgenommen haben!

Insgesamt waren 60 Leute bereit unsere Fragen zu beantworten, von denen 52 auch tatsächlich am EduCamp teilnehmen konnten. In der Mehrheit fanden sich dort Studierende, Wissenschaftler und Freischaffende ein.

umfrage2

Bewertung der Gesamtorganisation

Alles in allem konnte sich das diesjährige EduCamp über durchweg positives Feedback freuen.
So waren 83% der Befragten mit der gesamten Organisation sehr zufrieden. Auch in den Kommentaren wurde die Planung und der problemfreie Ablauf immer wieder gelobt.

Ein ähnliches Bild zeigte sich bei der Vor-Ort-Betreuung, die von 83% der Befragten als sehr gut bewertet wurde. Auch der Humboldtbau als Location wurde von 72% als sehr gut geeignet eingestuft.

Bei der Podiumsdiskussion zeigte sich ein eher durchwachsenes Bild, zwar wurde sie letztlich immer noch von 68% als gut eingestuft, aber bei den Anmerkungen kamen einige Verbesserungswünsche auf. So erschien manchen die Sprachbarriere zu hoch und auch die Twitter-Wall hätte ihrer Meinung nach besser in die eigentliche Diskussion eingebunden werden können.

Im Zentrum des EduCamp standen natürlich auch dieses Jahr wieder die Sessions, die ebenfalls von 80% als gelungen empfunden wurden. Hier wurde als Tipp für zukünftige EduCamps lediglich angemerkt, dass eine weniger frontale Sitzordnung für das BarCamp-Format wünschenswert wäre.

Insgesamt haben wir uns sehr über das überwiegend positive Feedback, aber auch über die konstruktive Kritik gefreut und versuchen Eure Anmerkungen beim nächsten EduCamp zu berücksichtigen!

Bis dahin, stay connected! :-)

UPDATE: hier als Ergänzung die gesamten Umfrage-Ergebnisse noch als Download

Wir sagen DANKE !

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, Helfern und Sponsoren des diesjährigen EduCamp in Ilmenau für ihr Engagement und ihre Unterstützung bedanken. Ihr habt zu einem spannenden und aufschlussreichen Wochenende beigetragen. Ein ganz besonderer Dank geht an die Experten, die zum Teil eine weite Reise auf sich genommen haben, um mit uns über die aktuellen Entwicklungen im Bildungsbereich zu diskutieren, sowie an alle EduCamper, die mit ihren zahlreichen Sessions der „Mitmach“-Konferenz alle Ehre gemacht haben. Wer einfach nicht genug kriegen kann vom EduCamp oder leider nicht dabei sein konnte, kann sich hier noch einmal einen Überblick über das EduCamp 2009 in Ilmenau verschaffen.

Um Euch auch beim nächsten Mal wieder ein guter Gastgeber sein zu können, würden wir uns freuen, wenn Ihr Euch noch kurz 5 Minuten Zeit nehmen könntet, um uns ein paar Fragen bezüglich des EduCamp in Ilmenau zu beantworten.

Hier geht es zur Umfrage

all4one_klein

ORT09 | Aufzeichnungen & Ausblick auf EduCamp

ENGLISH

Vergangene Woche ging die durchschnittlich von mehr als 30 Teilnehmern besuchte ORT09-Reihe, die in Vorbereitung auf das bereits morgen startende EduCamp in Ilmenau stattfand, zu Ende. Zusammen mit dem EVOLVE-Netzwerk gelang es uns, in den Online-Seminaren namhafte Experten zu heiß diskutierten Themen im E-Learning zu gewinnen.

Leider hat uns in der letzten Session vergangen Montag dann doch noch die Technik ein Schnippchen geschlagen: zwar konnte sich Steve Wheeler in die Elluminate-Session einloggen, doch wir ihn leider nicht hören. Wahrscheinlich hat ihm die Firewall an seiner Uni einen Strich durch die Rechnung gemacht – wie passend. Hier berichtet er davon: Can anyone hear me? Die gute Nachricht: am Samstag, den 18. April auf dem EduCamp wird er die Session wiederholen. Live via Skype zugeschaltet wird er uns seine Gedanken zu Edupunk vorstellen (13:00 CEST).

Alle Sessions wurden natürlich aufgezeichnet und stehen Euch hier gesammelt zur Verfügung (Dauer je rund 60 min):

  1. Thema “Persönliche Lernumgebungen und E-Portfolios – Ist das die Zukunft der Bildung?”
  2. Thema “Karrierefalle Internet. Welchen Einfluss hat das Web 2.0 auf unsere Online-Reputation und Identität?”
  3. Thema “Enterprise 2.0 – Die Potenziale von Social Software für die Lernprozesse in Unternehmen”
  4. Thema “Edupunk – Befreit das Bildungssystem!”
    • EXPERTEN: Dr. Martin Ebner (Abteilung “Vernetztes Lernen”, TU Graz) und Steve Wheeler (Senior Lecturer in Education and Information Technology at University of Plymouth)
    • MODERATION: Thomas Bernhardt und Cristina Costa
    • LINK ZUR AUFZEICHNUNG
    • Update 19. April 2009: Aufzeichnung von Steve Wheelers Session auf dem EduCamp

Wir möchten uns bei allen geladenen Experten für ihren wertvollen Input, bei allen Teilnehmern für die anregenden Diskussionen und natürlich bei Cristina Costa und Graham Attwell für ihre tatkräftige Unterstützung ganz herzlich bedanken!

Morgen ist es dann endlich soweit, mit der internationalen Podiumsdiskussion am Freitagabend (18:30 bis 20:30 CEST) startet das dritte deutschsprachige EduCamp! Als kleinen Appetizer für das Event, möchten wir schon heute den offiziellen Opener präsentieren:

Link: Educamp 2009

Wir freuen uns riesig auf das Event und hoffen Euch in den kommenden drei Tagen eine adäquate Plattform für spannende Diskussionen und regen Austausch bieten zu können!

Euer EduCamp-Team

Weiterlesen

Live-Streams vom Thought Fest 09

ENGLISH

Diese Woche (5. & 6. März) findet in Manchester an der Universität Salford das Thought Fest 09 statt. Organisiert von unserem internationalen Kooperationspartner, dem EVOLVE-Netzwerk, werde auch ich daran teilnehmen und natürlich (live) berichten.

Das Thought Fest ist:

„… an event which will bring together researchers in Technology Enhanced Learning in an open forum to debate the current issues surrounding educational technologies and discuss how and where research impacts on practice and where practice drives research.“

Neben meinen Tweets und Posts möchte ich versuchen zumindest zwei Sessions über EduCamp.TV (unserem Mogulgus-Channel) zu streamen, um auch euch am Event teilhaben zu lassen. Genauer gesagt wird das sein:

  • Conversation with Graham Attwell on „The Future of Learning“
    Donnerstag, 5. März 2009, 11:40 – 12:20 CET
  • Conversation with Steven Warburton on „Digital identity – what does it mean to you?“
    Freitag, 6. März, 10:30 – 11:10 CET

Ihr habt nicht nur die Möglichkeit das ganze live zu verfolgen, sondern könnt euch wie immer auch gerne im Chat einbringen. Ich werde versuchen an passender Stelle Eure Fragen/Anregungen einzubringen. So, be part of the show!

Falls sich weitere Sessions zum Broadcasten anbieten, werden wir dies über Twitter und in diesem Beitrag kurzfristig ankündigen. Einklinken lohnt sich also 😉

Los geht’s!

Weitere Informationen zum Thought Fest findet ihr im eigens eingerichteten Netzwerk.

Hinweis: Im Moment läuft noch die Verifizierung unseres EduCamp-Channels, so dass der Zugang zum Stream leider auf 50 Teilnehmer beschränkt ist.

Weiterlesen

Podium topics confirmed

Ihr habt entschieden! Auf dem Podium wird es auch zum kommenden EduCamp wieder spannende Themen zu diskutieren geben. Hier die Ergebnisse Eurer Wahl.

You have decided! On the podium there will be exciting topics for discussing on the upcoming EduCamp again. Here are the results of your poll.

A) Social Software in Education

  • Web 2.0 im Klassenzimmer: Wie man Schüler und Studenten zu neuen Lernwegen motiviert
  • Web 2.0 in the classroom: How to motivate learners for new learning strategies

B) Corporate Learning 2.0 – Work and Lifelong Learning in the information society

  • Information Overload? – Wissensflut und Datenchaos im Web-Alltag gekonnt managen
  • Information overload? – Skilfully managing knowledge flow and data (chaos) in everyday life

C) New in education – Just hype or great potentials?

  • Mobile Learning und Microlearning – Kann man mit Informations-Schnipseln mobil lernen?
  • Mobile Learning and Microlearning – Can learning be fostered through mobile information snippets?

D) Risks and chances of active net usage

  • Online Reputation und Privatsphäre – Wie authentisch darf man im Web heute noch auftreten?
  • Online reputation and privacy – How much is too much when it comes to present your true ‘self’ online?

Nun müssen wir noch fleißig Experten finden, die sich Euch auf dem Podium zur Diskussion stellen. Dazu demnächst mehr. Now we are busy to find the experts who are willing to discuss the topics with you. New information thereto soon.

ORT09 | Session #2 – Karrierefalle Internet

ENGLISH

Nachdem beim ersten Online Round Table im Januar bereits mehr als 60 Interessierte aus aller Welt teilgenommen haben, geht die Reihe am kommenden Montag endlich in die zweite Runde.

Dieses Mal mit dem Thema: “Karrierefalle Internet. Welchen Einfluss hat das Web 2.0 auf unsere Online-Reputation und Identität?”

Montag, 16. Februar, 19 Uhr (CET), 60 bis 90 Minuten
Moderation: Cristina Costa und Marcel Kirchner

Die vortragenden Experten

mariogrobholz2 Mario Grobholz – Der Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur ist Gründer und Ideengeber der myON-ID Media GmbH. Erste Start-Up-Erfahrungen sammelte er bereits im Jahre 2000, als er bei einem Münchner Unternehmen für den Aufbau und Betrieb von Portalen und Online Services zuständig war. Nach einem Zwischenstopp als Produktmanager bei der WEB.De AG wechselte er als leitender Manager zu o2 Germany, bei dem er für die Verwaltung des Online-Geschäfts für über 10 Millionen Bestandskunden verantwortlich war. Schließlich übernahm er zu Beginn des Jahres 2007 die Position des Direktor Business Development beim französischen Fernsehsender TF1 und dessen Tochterunternehmen Eurosport für den deutschen Markt. Dort zeichnete er sich für die Web 2.0 Strategie dieser Sender verantwortlich und führte den Bloghoster Overblog im deutschen Markt ein (Quelle: vgl. Blogpiloten-Gastbeitrag 2008).
stevenwarburton Steven Warburton – Der E-Learning Manager des King’s College in London ist außerdem ein Mitglied des Centre for Distance Education der University of London, bei dem er den Vorsitz der Gruppe für Forschungsstrategien innehat. Steven Warburton arbeitet momentan an mehreren Projekten wie beispielsweise einer Studie über den Einsatz von Social Software in Fern-Lern-Settings oder auch der Entwicklung einer virtuellen Bibliotheks-Umgebung (bibliospace), die eine Software zur Herstellung von sozialen Bezügen nutzt. Weiterhin unterstützt er als Mitglied der EMERGE Projekt-Gruppe, einer Community, die sich über ganz Großbritannien erstreckt, Nutzerinnovationen und Entwicklungen im Bereich von Web 2.0 und aufkommenden Technologien. Im Mittelpunkt seines Forschungsinteresses stehen Themen wie die Identität beim Online-Lernen oder auch Social Networking.

Inhaltliche Schwerpunkte und Diskussionsanreize:

  • Titel in Anlehnung an das gleichnamige Buch des bekannten deutschen PR-Bloggers Klaus Eck (Link)
  • Wie können wir E-Portfolios und andere Werkzeuge für die Bewerbung oder die Bildung einer Identität im Netz einsetzen?
  • Welche Risiken und Chancen zur Entwicklung einer Netz-Identität existieren?
  • Privacy 2.0 – Welche Grenzen des Auftretens im Netz sollten heute nicht mehr überschritten werden?

Zugang

  • Die Session wird wieder mit Elluminate realisiert.
  • Einfach hier klicken, um Zugang zur Elluminate-Session zu bekommen.
  • Selbstverständlich sind die ORTs kostenlos und für JEDEN Interessierten offen!
  • Die ORTs finden vorrangig in englischer Sprache statt.

Falls Ihr weitere Fragen und Anregungen zur Thematik der zweiten Session habt, seid Ihr gerne wieder eingeladen diese hier als Kommentar zu posten. Wie freuen uns auf Euer Feedback und Eure aktive Teilnahme am kommenden Montag!

Euer EduCamp-Team

Die „Online Round Table 2009″ sind ein Gemeinschaftsprojekt des EduCamp– und des EVOLVE-Netzwerks (gefördert durch JISC). Sie verstehen sich als Pre-Events zum dritten deutschen EduCamp vom 17. bis 19. April 2009 in Ilmenau.

Weiterlesen