Kategorie-Archiv: Organisatorisches

ORT09 | Session #1 – PLE und E-Portfolios

Wie angekündigt, gibt es heute die ausführlichen Infos zum ersten Termin der diesjährigen Online Round Table-Reihe (Hashtag = ORT09).

Thema “Persönliche Lernumgebungen und E-Portfolios – Ist das die Zukunft der Bildung?”

Montag, 19. Januar 2009, 19 Uhr (CET), 60 bis 90 Minuten
Moderation: Thomas Bernhardt und Marcel Kirchner

Die vortragenden ExpertInnen

Portrait Graham Attwell ist Direktor des walisischen Forschungsinstituts Pontydysgu und führt seit fünf Jahren den Weblog the wales-wide web (ältere Einträge finden sich hier). Er ist Associate Fellow am Institute for Employment Research der Universität Warwick und Gastwissenschaftler am Insititut Technik und Bildung an der Universität Bremen. Attwell unterhält Beraterpositionen für UECD und UNESCO und arbeitet an Open Source Lösungen für Lehr- und Fortbildungsprogramme. Seine aktuellen Veröffentlichungen behandeln verstärkt den Einsatz von Social Software und Web-2.0-Applikationen im Kontext persönlicher Lernumgebungen. Pontydysgu ist nominiert für den 2008 Edublog Award.
Portrait Sieglinde Jakob-Kühn unterrichtet Englisch und IT Anwendungssoftware an der HLSII Mannheim und an der CBS Heidelberg. Ausserdem ist sie seit vielen Jahren in der Lehrerfortbildung Bereich Englisch – Neue Medien tätig. Ihr Ziel besteht darin, die Zusammenarbeit und den Austausch unter Kollegen über Moodle zwecks Synergieffekten auszubauen. Hierbei hat für sie die schülerbezogene Seite von Moodle und die Umstellung des Lernens und Lehrens, so dass der Schüler für sein eigenes Lernen Verantwortung übernimmt und zu selbständigem Handeln geführt wird, Priorität. Die logische Weiterentwicklung des eigenverantwortlichen Handelns liegt nun in der Einführung von E-Portfolios. Seit Juni 2008 betreibt sie den Blog „School-Networking„.

Inhaltliche Schwerpunkte und Diskussionsanreize:

  • Wie sieht eine persönliche Lernumgebung (PLE) aus?
  • Was genau ist eine PLE? Ein technisches Konzept oder eine didaktische Methode?
  • Inwieweit unterscheidet sich eine PLE vom E-Portfolio? (siehe auch Diskussion hier)
  • Wie können E-Portfolios und PLEs in der Lehre und anschließend im Beruf eingestzt werden?
  • Welche Vorteile liegen im führen eines E-Portfolio?
  • Sind PLEs die Zukunft der Bildung?

Zugang

  • Die Session wird mit Elluminate realisiert.
  • Einfach hier klicken, um Zugang zur Elluminate-Session zu bekommen.
  • Selbstverständlich sind die ORTs kostenlos und für JEDEN Interessierten offen!
  • Die ORTs finden vorrangig in englischer Sprache statt.

Falls Ihr weitere Fragen und Anregungen zur Thematik der ersten Session habt, seid Ihr herzlich eingeladen diese hier als Kommentar zu posten. Wie freuen uns auf Euer Feedback und Eure aktive Teilnahme am kommenden Montag!

Euer EduCamp-Team

You can find information on the Online Round Table 2009 in English on Graham Attwell’s blog here.

Die „Online Round Table 2009″ sind ein Gemeinschaftsprojekt des EduCamp– und des EVOLVE-Netzwerks (gefördert durch JISC). Sie verstehen sich als Pre-Events zum dritten deutschen EduCamp vom 17. bis 19. April 2009 in Ilmenau.

Die Online Round Table 2009

Das EduCamp-Team wünscht allen EduCampern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2009! Und wie es sich für einen gelungenen Start ins neue Jahr gehört, haben wir auch gleich zu Beginn ein kleines Schmankerl für Euch parat:

Im Jahr 2007 haben Marcel und Thomas drei Online Round Table (ORT) zur E-Learning-2.0-Thematik im Rahmen ihrer Diplomarbeit durchgeführt, die bei den Experten und Teilnehmern gleichermaßen auf große Resonanz stießen. Im Vorfeld des dritten EduCamp haben sie sich deshalb gemeinsam mit Graham Attwell vom EVOLVE-Netzwerk (gefördert durch JISC) gedacht, diese Reihe wieder aufleben zu lassen.

Bis zum April wird es also jeden Monat einen ORT zu einem der Themen des EduCamp geben, sozusagen als Appetizer für das Haupt-Event 😉 Da wir das EduCamp auch für ein internationales Publikum öffnen wollen, werden die ORTs vorrangig in englischer Sprache stattfinden. Zu jedem Thema wird ein englischsprachiger und ein deutschsprachiger Experte eingeladen sein.

Die ORTs finden online über die Video-Conferencing-Software Elluminate statt. Spätestens eine Woche vor den Terminen wird es hier im Blog ausführlichere Infos zu den Referenten und dem jeweiligen Thema geben.

Eine Themenübersicht, mit den genauen Terminen und den bisherigen Zusagen gibt es auch schon: Weiterlesen

EduCamp Nord-Süd-Gipfel?

Hallo liebe EduCamp-Interessierte,

gerade hatten wir bezüglich der im Forum eingebrachten Ideen für ein mögliches Parallel-EduCamp eine interessante Skype-Diskussion mit Martin Ebner von den Grazern und Ralf Appelt von den Hamburgern. Nachdem wir einige Vor- und Nachteile austauschten, kamen wir schließlich zu dem Entschluss, dass Ihr als die EduCamp-Teilnehmer und -Interessierten selbst darüber entscheiden solltet.

Deshalb haben wir eine Umfrage auf unseren Blogs gestartet (siehe u.a. in der Sidebar rechts), die bis Mitte Januar freigeschaltet ist.

Sagt uns Eure Meinung!