Berlin 2008

Durch den großen Erfolg, den das EduCamp im April 2008 in Ilmenau verbuchen konnte, lies ein 2. EduCamp auf deutschem Boden nicht lange auf sich warten. So fand vom 10.-12. Oktober 2008 das zweite deutsche EduCamp statt. Diesmal war das Erwin-Schrödinger-Zentrum der Humboldt Universität Berlin Gastgeber der Veranstaltung.

Insgesamt trafen sich an dem Wochenende etwa 80 Knowledge-Worker, Wissenschaftler, Agenturen, Lehrende und Studierende, um über das Motto „Lehren und Lernen 2.0“ zu diskutieren und zu debattieren. Beruhend auf dem BarCamp Prinzip gab es vorab keine festgelegte Tagesordnung. Die 80 Teilnehmer stimmten erst vor Ort selber ab, welche Themen im genauen Fokus des Wochenendes stehen sollten und worüber diskutiert wurde. So standen beispielsweise folgende Themen auf der Tagesordnung:

„Coole Spiele aber wie?“, „Wie überzeugt man Lehrende & Dozenten vom Einsatz von Social Software in der Lehre?“ oder „Wie entwickelt man Lehrszenarien mit Web-Tools?“

Darüber hinaus wurden 7 Forderungen für eine zeitgemäße Lehre erarbeitet.

Wie genau man sich die Veranstaltung in Berlin vorstellen kann und wie die Atmosphäre an dem EduCamp-Wochenende war, zeigt das nachfolgende Video:

Ein Gedanke zu „Berlin 2008

  1. Pingback: „Think before you post!“ - Marcel Kirchner im Interview | medienbewusst.de - kinder. medien. kompetenz.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>