Spezialisierte BarCamps

WordCamp

Der Begriff setzt sich aus WordPress und Barcamp zusammen. Das letzte WordCamp fand mit dem Slogan WordCamp meets Barcamp Mitteldeutschland am 14. Februar 2009 in Jena statt.

TourismusCamp

Wie der Name bereis vermuten lässt widmet sich dieses BarCamp dem Thema Tourismus. Ziel dieses BarCamps ist es, tourismusinteressierte und internetaffine Teinehmer zu einem Wissensaustausch zusammenzubringen. Am 24. und 25. Januar 2009 fand das Tourismuscamp Eichstätt statt, bei dem Themen wie Internet und neue Medien im Tourismus sowie eTourismus diskutiert wurden.

TYPO3camp

Das TYPO3camp ist mit dem Gedanken entstanden, TYPO3-Entwickler für ein Wochenende plus Party im Stil der BarCamps zusammenzubringen und gemeinsam Ideen zu entwickeln und zu verfolgen sowie interessante Menschen zu treffen.

BibCamp

Das BibCamp übernimmt die Idee von Barcamp und Unkonferenz, das als Kommunikationsplattform für einen Erfahrungsaustausch im bibliothekarischen Bereich dienen soll.

PolitCamp

Das PolitCamp ist eine Unkonferenz zum Thema Politische Kommunikation im Web 2.0.

IdentityCamp

Themen bei dem IdentityCamp sind unter anderem Identity 2.0, Single-Sign-On, Reputationsmanagement, Beziehungsmanagement und Privacy 2.0.

CommunityCamp

Das Camp beschäftigt sich mit Themen rund um soziale Netzwerke.

InfoCamp

Das InfoCamp ist eine Unkonferenz zu den Themen Informationsarchitektur, Online-Konzeptionierung, User Experience, Informationsvisualisierung und -Management.

MobileCamp

Behandelt werden hier alle Facetten des Themas „Mobile“. Im Zeitalter der mobilen Kommunikation werden Trends, Technologien, Geschäftsmodelle und noch viele weitere interessanten Themen, die die Gesellschaft und die Szene bewegen, besprochen.

UXcamp

Dieses Camp beschäftigt sich mit dem Thema User Experience und allen seinen Facetten.

Barcamps weltweit by Franz Patzig
BarCamps weltweit

BarCamps weltweit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>