Edu-OpenSpace am Sonntag?

Im EduCamp-Forum kam die Frage auf, ob wir in Ilmenau am Edu-OpenSpace festhalten sollten. In Berlin kam das OpenSpace-Format am Sonntag erstmals zum Einsatz. Die Motivation diese Konferenzform zu integrieren, lag in den Erfahrungen vom ersten EduCamp, bei dem Teilnehmer vermehrt anmerkten, dass man erst am Ende einer 45-min-Session so richtig im Thema steckte und dann am liebsten das Ganze vertieft hätte, um auch einen spürbaren Output zu generieren und konkrete Projektideen zu entwickeln.

Im Forum haben sich nun offensichtlich drei Varianten herauskristallisiert. Ganz im Sinne der Mitmach-Konferenz wollen wir Euch die Entscheidung überlassen. Gebt bis Ende März einfach Eure Stimme ab:

Falls Ihr weitere Vorschläge habt, könnt Ihr gerne auch im Forum weiter diskutieren.

3 Gedanken zu „Edu-OpenSpace am Sonntag?

  1. Alexander Rausch

    Ich finde das mit Sessions und Doppelsessions sehr gut. Mit dem OpenSpace, das funktioniert nur, wenn der Raum auch open ist… sonst „traut“ sich keiner die geschlossenen Räume / Themen zu wechseln… Beim OpenSpace gilt das Gesetzt der zwei Füße: Man bleibt solange wie man etwas beizutragen hat, oder Interesse da ist und dann greift das Gesetz, also Füße in Gang und zum nächsten Space ;-))

    Wenn das Räumlich zu organisieren wäre, also OpenSpace Setting, dann finde ich diese Variante sehr effektiv und empfehlenswert!

  2. Thomas Artikelautor

    Hallo Alexander,
    das ist sicherlich ein Grund, warum das OpenSpace in Berlin nicht die erhofften Mehrwerte lieferte. Die Räumlichkeiten haben es da aber auch einfach nicht hergegeben. Man müsste überlegen, ob das Foyer im Humboldtbau der TU Ilmenau dafür geeigneter wäre…

    Beste Grüße,

    Thomas

  3. Johannes

    Ich finde das Open Space Format nicht so glücklich. An einem Open Space würde ich wohl eher nicht teilnehmen.
    Johannes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>